· 

Hippo-Hide auf Makutsi

Nach der Tour gestern Nachmittag sollte es heute erst um 15:00 Uhr wieder auf Tour mit Jesko, dem Chef der Guides und Ehemann von Heike der einen Tochter der Familie Weber, gehen.

Was liegt auf Makutsi näher, als einen Abstecher auf den Hippo-Hide zu unternehmen.

Gesagt getan, Anke, die Tochter von Heike und Jesko, fuhr mich alleine für eine Stunde zum Hippo-Hide.

Beim Hippo-Hide handelt es sich um ein Wasserloch, das in der Nähe des Camps in der "verbotenen" Zone liegt.

 

Man wird für 1 Stunde hin gefahren und kann die Ruhe und die Natur von diesem Hochstand aus genießen.

 

Heute war es sehr ruhig am Hippo-Hide, was der extremen Hitze geschuldet war.

Hier noch ein kurzes Video vom Hippo-Hide

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nutzungsbedingungen:

Auf diesen Seiten befinden sich Bilder von Personen. Jede dieser Personen hat das Recht am eignen Bild.

Bitte beachten Sie dieses Recht.

 

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Vervielfältigung, Weiterverbreitung, Verwendung und Modifikation jeglicher Art bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Urhebers.